Aktuelles

XperBike-Sternfahrt am 02.06.2019 nach Voglsam, Gemeinde Schönau

Radeln Sie mir Ihrer Gemeinde nach Voglsam!
Details

Points of Interest

Freibad Simbach

Herrlich gelegenes Freibad mit Boccia-Bahn und Beachvolley-Platz.
Details

Parkplatz in Arnstorf, Unteres Schloß

Zentraler Großparkplatz mit Dauerparkmöglichkeit
Details


Zum POI-Planer hinzufügen « Zurück zur Übersicht

Rathaus Markt Simbach


Adresse:
Eggenfeldener Straße 1
94436 Simbach
Tel: 09954/93080
Email: alois.maier@markt-simbach.de
Homepage: www.markt-simbach.de

Kurzbeschreibung:
Radwegepläne und -karten im und am Rathaus.

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8.00 - 12.00; Do. 13.30 - 18.00



Mehr POIs:

Naheliegende POIs Mehr POIs in "Tourist-Information"

Sebastianikapelle

Kapelle, Simbach
1714 erbaut und 1990 restauriert.

Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 

Sammelparkplatz Willis

Parkplatz, Simbach
3 Minuten Fußweg zum Marktplatz. 50 Stellplätze

Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 

Sammelparkplatz Bräugasse

Parkplatz, Simbach
2 Minuten Fußweg zum Marktplatz 20 Stellplätze.

Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 

Sportplatz

Freizeit, Simbach


Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 

Sammelparkplatz Kirchenvorplatz

Parkplatz, Simbach
Unmittelbar an Kirche und Marktplatz gelegen. 20 Stellplätze

Details Zum POI-Planer hinzufügen
 
 


kostenlose Hotline:
0800 / 11 12 779

Die neue Radkarte ist in ihrer Art einmalig. Detailgetreu und mit unzähligen wertvollen Hinweisen...

Aktuelles

XperBike-Sternfahrt am 02.06.2019 nach Voglsam, Gemeinde Schönau

Radeln Sie mir Ihrer Gemeinde nach Voglsam!
Details


Das Regionalmanagement der XperRegio GmbH wird gefördert durch das Bayrische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie mit Mitteln aus dem EFRE-Programm „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung Bayern 2007-2003“ der Europäischen Union.

Aktuelles

XperBike-Sternfahrt am 02.06.2019 nach Voglsam, Gemeinde Schönau

Radeln Sie mir Ihrer Gemeinde nach Voglsam!
Details

Points of Interest

Wallfahrtskirche Anzenberg

Die Wallfahrtskirche wurde 1757 geweiht und ist wohl das schönste Beispiel einer Rokokokirche im Landkreis. Der viersäulige Hochaltar ist das Werk des Griesbacher Bildhauers Wenzel Jorhan (1746), das Gnadenbild der Madonna in der Mittelnische des Altars eine spätgotische Arbeit um 1520 aus der Leinberger Werkstatt, Landshut. Sie stand ursprünglich in der früheren Wallfahrtskirche, in der Nähe des Anzenberger Schlosses (beim Oberbauern)
Details

Wachsender Felsen von Usterling

Das Bayern-Geotop Nr. 19 mit fast 40 m Länge und 5 m Höhe die größte dieser Erscheinungen in Bayern. Dem Wasser wird sogar Heilkraft für Augenkrankheiten zugeschrieben.
Details